Umbau / Kanalerneuerung Heiligenbuurt in Weert

straat
betonwegen
straat

Auftraggeber: Gemeinde Weert

Zeitraum: 2015-2016

Die geplanten Bauarbeiten befinden sich in und in der unmittelbaren Umgebung der Sint Paulusstraat und Sint Antoniusstraat in der Gemeinde Weert. Die Kanalisation in der Heiligenbuurt wurde u.a. durch Infiltrationskanalisation ersetzt. Die Regenwasserabflüsse wurden abgekoppelt, und die Straßendecken wurden durch neue Materialien ersetzt. Diese Maßnahmen sollten der Nachbarschaft eine neue, frische Ausstrahlung und Funktion verleihen. Die Arbeiten begannen Ende Oktober 2015 und werden im Herbst 2016 fertiggestellt.

Die Arbeiten umfassen vor allem:

  • Aufräumarbeiten
  • Aufnahme/Anbringung offener und geschlossener Straßendecken
  • Aufnahme/Anbringung von Kanten
  • Entfernung/Installation Kanalisation
  • Bodenarbeiten, inkl. Teilsanierung
  • Grünarbeiten
  • Entfernung/Anbringung öffentlicher Beleuchtung
  • Anbringen von Bemalung

Warum abkoppeln von Regenwasser?

  • Es gelangt weniger Wasser in die Kanalisation, wodurch Überschwemmung reduziert wird.
  • Die Wasserqualität der Gräben und Teiche bleibt erhalten, da die (Not-) Überlaufrohre kein schmutziges Abwasser mehr ableiten.
  • Indem relativ sauberes Wasser nicht mit dem verschmutzten Wasser gemischt wird, können wir für eine effizientere Aufbereitung sorgen.
  • Effizientes Kanalisationsmanagement, da nur noch Abwasser abgeleitet werden muss.
  • Die Infiltration von Regenwasser vermeidet die Austrocknung des Bodens und stellt den Grundwasserpegel wieder her.