Den ouden beginnt mit der annahme von bioabfallströmen in der gemeinde Maastricht

maastricht

Den ouden beginnt mit der annahme von bioabfallströmen in der gemeinde Maastricht
 

Auftraggeber: Gemeinde Maastricht und Rd4
Zeitraum: ab Herbst 2016

Zusammen mit Afvalzorg, Attero und L'Ortye sammelt Den Ouden seit Herbst 2016 Abfallströme der Gemeinde Maastricht ein.

Maastricht
Maastricht gehört mit rund 120.000 Einwohnern zu den größeren Städten in den Niederlanden. Die Gemeinde Maastricht betreibt vier Recyclinghöfe im Auftrag der gemeinsamen Richtlinie „Umweltparks Geul & Maas“. In dieser gemeinsamen Richtlinie haben die Gemeinden von Maastricht, Valkenburg aan de Geul und Meerssen die Verwaltung und den Betrieb in die vier Recyclinghöfen untergebracht. In diesen Recyclinghöfen wird getrennter Haushaltsabfall untergebracht. Die Recyclinghöfe befinden sich in den Städten Maastricht und Valkenburg aan de Geul. Der Reinigungsservice Rd4 bewirtschaftet die Recyclinghöfe in den umliegenden Gemeinden wie Kerkrade, Simpelveld und Brunssum. 

Annahme Bioabfallströme
Diese verschiedenen Organisationen haben die gleichen Abfallströme, und im Rahmen der weiteren Zusammenarbeit der behördlichen Organisationen in Süd-Limburg werden diese Abfallströme gemeinsam vergeben. Die Marktteilnehmer können so für jeden Abfallstrom einen optimalen Service bieten.

Die von Den Ouden angenommenen Abfallströme sind:

  • Gartenabfälle: 13.250 Tonnen;
  • Grünabfälle, 1.650 Tonnen;
  • Holzschnitzel, 709 Tonnen.